Portrait Corinna Petri

Corinna Petri

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN

M.A. Bildung und Soziale Arbeit, Dipl.-Sozialpädagogin

Beruflicher Werdegang

2010 – 2011 und 2013 – 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Siegen (Forschungsgruppen Pflegekinder und Heimerziehung)

2006 – 2012
Masterstudiengang Bildung und Soziale Arbeit an der Universität Siegen
Master of Arts in Bildung und Soziale Arbeit

2005 – 2013
päd. Mitarbeiterin in der stationären Erziehungshilfe und Inobhutnahme

2001 – 2005
Integrierter Studiengang Sozialpädagogik/Sozialarbeit  an der Universität  Siegen
– Diplom-Sozialpädagogin mit staatlicher Anerkennung

2000
einjähriges Vorpraktikum für erzieherische Berufe in einem Kindergarten

Arbeitsschwerpunkte

Forschung, Praxisentwicklung, Lehre und Fortbildungen zu den Themenfeldern: Pflegekinderhilfe, Heimerziehung und Inobhutnahme

Projekte

Laufend:

  • Einbezug leiblicher Eltern in der Pflegekinderhilfe. Ein Kooperationsprojekt mit dem KVJS, der Stadt Stuttgart, dem Landratsamt Karlsruhe sowie dem freien Träger Villa Kunterbunt.
  • Zugehörigkeit in Biografien ehemaliger Pflegekinder

Abgeschlossen:

  • 05/2019 Projektabschluss „Biografische Phänomene und Muster der Handlungsbefähigung. Auswertung von Interviews mit Ehemaligen aus SOS-Kinderdörfern.“
  • 01/2017 Evaluation der Verfahrensstandards zur Wahrnehmung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung und zur Inobhutnahme  in einem Kreisjugendamt in Rheinland Pfalz
  • 12/2016 Projektabschluss  „Eine gute Entwicklung von Pflegekindern im Erwachsenenalter. Eine Longitudinalstudie“ (Abschlussbericht)
  • 05/2016 Projektabschluss „Chance Bereitschaftspflege. Impulse für eine entwicklungsfördernde Praxis“ (Abschlussbericht)
  • 04/2015 Projektabschluss „Junge Kinder in Einrichtungen der stationären Erziehungshilfe (JuKi)“ (Abschlussbericht)
  • 09/2014 Projektabschluss „Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie“ (Abschlussbericht)
  • 11/2013 Expertise zur Struktur und Kosten stationärer Unterbringung in einer kreisangehörigen Stadt in NRW
  • 2011 Projektabschluss „Geschwister in der stationären Erziehungshilfe“ (Abschlussbericht, Abschlussbericht)

Publikationen

Buchveröffentlichungen

Reimer, Daniela/Petri, Corinna (2017): Wie gut entwickeln sich Pflegekinder? Eine Longitudinalstudie. (Abschlussbericht)
Siegen: Universi

Petri, Corinna/Pierlings, Judith (2016): Chance Bereitschaftspflege. Impulse für eine entwicklungsfördernde Praxis.
Siegen: Universi (in Vorbereitung)

Schäfer, Dirk/Petri, Corinna/Pierlings, Judith (2015): Nach Hause? Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie.
Siegen: Universi

Petri, Corinna (2014): Durch Höhen und Tiefen. Geschwisterbeziehungen im Kontext der Fremdunterbringung.
Siegen: UniVersi, ZPE Schriftenreihe Nr. 34

Petri, Corinna/Radix, Tina/Wolf, Klaus (2012): Ressourcen, Belastungen und pädagogisches handeln in der stationären Betreuung von Geschwisterkindern.
Band 14 der  SPI Materialien. Herausgegeben vom Sozialpädagogischen Institut des SOS-Kinderdorf e.V. München, Eigenverlag.

Buchbeiträge

Petri, Corinna (2019): Zugehörigkeit – Eine subjektorientierte Perspektive auf Pflegekinder.
In: Reimer, Daniela (Hrsg.): Sozialpädagogische Blicke, S. 113-123.
Weinheim und München: Beltz Juventa

Petri, Corinna (2015): Geschwister in riskanten Familienkonstellationen.
In: Brock, Inés (Hrsg.) Bruderheld und Schwesterherz. Geschwister als Ressource, S. 83-96.
Gießen: Psychosozial-Verlag

Petri, Corinna/Pierlings, Judith/Schäfer, Dirk (2015): Rückkehr des Kindes als Herausforderung für die Eltern.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.): Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 229-244.
Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Petri, Corinna (2015): Pflegekinder und ihre Geschwister – sozialpädagogische Bedeutung und professionelle Gestaltungsaufgabe.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.): Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 107-129.
Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Zeitschriftenartikel

Petri, Corinna (2019): Zwischen Störfaktor und Ressource. Hilfeplanung aus der Perspektive von Pflegekindern.
In: Familienbande, H.1., S. 11-14. Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. (Hrsg.)

Petri, Corinna (2018): Geschwister in der Biografie von (erwachsenen) Pflegekindern.
In: Familienbande, H.1. Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. (Hrsg.)

Petri, Corinna/Pierlings Judith (2017): „Wir sitzen alle in einem Boot“ – Im-pulse für die Praxis der Bereitschaftspflege.
In: Familienbande, H.2., S. 27-30. Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. (Hrsg.).

Petri, Corinna/Pierlings, Judith (2017): Zusammenwirken in der Bereitschaftspflege – Ansätze für eine gelingende Praxis.
In: Paten, Jg. 34, H. 4, S. 20-28. PAN (Hrsg.).

Petri, Corinna (2014): Geschwisterbeziehungen – Ressourcen, Belastungen und pädagogische Herausforderungen.
In: Pflegekinder. Heft 1/2014, S. 33-41. Berlin: Familien für Kinder

Petri, Corinna/Spanke, Isabel-Theres (2014): Modellprojekt zur Verbesserung der Entwicklungschancen junger Kinder in der Bereitschaftspflege durch zeitnahe Perspektivklärung.
In: KomJu, H2, S. 8 – 9

Spanke, Isabel-Theres/Petri, Corinna (2014): Bereitschaftspflege: Fachdiskurs, Alltag, Praxisforschung.
In: PFAD. Fachzeitschrift für die Pflege- und Adoptivkinderhilfe, Jg. 28 H. 2, S. 10 – 11

Polonis-Khalil, Susann/Petri, Corinna (2014): Clearingprozesse in der Inobhutnahme.
In: Forum Erziehungshilfen 1/2014, 20. Jg. S. 13 – 16

Schäfer, Dirk/Petri, Corinna/Pierlings, Judith (2013): Forschungsnotiz zum aktuellen Stand des Projektes Rückführungsprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie.
In: KomJu 03/2013, S.12 – 13

Petri, Corinna (2011): Wer bin ich? Wohin gehöre ich? Aspekte der Identitätsarbeit von Pflegekindern.
In: Netz, 3/2011, S. 14 – 17. Zürich: Pflegekinder-Aktion Schweiz

Petri, Corinna (2010): „Wenn die Neue kommt drehe ich richtig auf“ Über die Aufgabe die eigene Position zu finden.
In: Berufseinstieg Jugendhilfe (Hg. IGfH, Arbeitskreis Forum Start)

Abels, Inga/Petri, Corinna/Schäfer, Dirk/Vollhase, Matthias (2010): Was brauche ich beim Berufseinstieg in die erzieherischen Hilfen?
In: Forum Erziehungshilfen 3/2010 16. Jg., S. 139 – 144.

Herausgeberschaften

Mitherausgeberschaft und Redaktion „Handbuch Inobhutnahme: Grundlagen – Praxis und Methoden – Spannungsfelder“, erscheint im Frühjahr 2020, veröffentlicht durch die IGfH.

Mitherausgeberschaft „Berufseinstieg Jugendhilfe. Überarbeitete und erweiterte Neuauflage“, erscheint im Herbst 2019, veröffentlicht durch die IGfH.

Mitgliedschaften

  • Forschungsgruppe Pflegekinder der Universität Siegen
  • Forschungsgruppe Heimerziehung der Universität Siegen
  • Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH), Fachgruppen Forum Start (Gründungsmitglied) und Inobhutnahme
  • Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen